Einführungsphase

Der Bildungsgang zum Abitur, der in der Oberschule (5.-10. Klasse) oder dem Gymnasium (5.-9. Klasse) begonnen wurde, wird in der Gymnasialen Oberstufe fortgesetzt. Die Gymnasiale Oberstufe besteht aus einer einjährigen Einführungsphase (E-Phase) und einer anschließenden zweijährigen Qualifikationsphase (Q-Phase).

In der Einführungsphase bereiten wir in einem umfangreichen Wahlpflicht- und Profilbereich die individuelle Schwerpunktsetzung der Schülerinnen und Schüler vor. Der Unterricht erfolgt überwiegend im Klassenverband (Profil) auf der Grundlage einer allgemein verbindlichen Stundentafel und einer individuellen Belegung von Wahlpflichtkursen.

Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse der Oberschulen und Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Gymnasien entscheiden sich bis zum Februar für eines der von uns angebotenen Profile. Jedes Profil umfasst einen Leistungskurs und zwei Grundkurse.

Zusätzlich wird ein weiterer Leistungskurs (LK) gewählt. Dabei sollten individuelle Stärken und Interessen berücksichtigt werden.

Für die Einführungsphase richten wir vier Klassen ein, zusammengestellt nach der Wahl der Profil-Leistungskurse. Der Unterricht findet in der Klasse und im Wahlpflichtbereich klassenübergreifend statt.

Ferner wird eine Projektstunde unterrichtet, in der die Schülerinnen und Schüler auf die an allen Gymnasialen Oberstufen verbindliche Projektarbeit eine intensive Vorbereitung erfahren.

Unser Förderkonzept bietet die Möglichkeit, Förderkurse zu belegen. Hier werden Kenntnisse und Fertigkeiten aus der Sekundarstufe I und der Einführungsphase vervollständigt.

Die Einführungsphase endet mit der Versetzung in die Qualifikationsphase. Eine hohe Versetzungsquote auch von Schülerinnen und Schüler anderer Schulen zeigt unsere langjährige Erfahrung in der Vorbereitung unterschiedlicher Schülerbiografien auf die Qualifikationsphase.

 

Was auch wichtig ist

In der Studienfahrt nach Sahlenburg an der Nordsee und dem Workshop „Design your life“ lernen sich die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase weiter kennen.

Während der Einführungsphase und Qualifikationsphase werden Module zur Berufs- und Studienorientierung in den Profilleistungskursen durchgeführt.

Im Januar findet für alle Schülerinnen und Schüler das Berufspraktikum statt. Durch eine Kooperation mit der Universität Bremen können wir für interessierte Schülerinnen und Schüler ein Praktikum in naturwissenschaftlichen und technischen Studienfächern anbieten.

Im Februar findet die klassenübergreifende (E- und Q1-Phase) Wintersportfahrt nach Österreich statt.

Gymnasium

Service

Schulleben

Specials

Ausgezeichnet

Partner


Logo Schule ohne Rassismus






Unterstützer




Copyright © 2018 Gymnasium an der Hamburger Straße - Bremen