Erdkunde

erdkoll

Das Lehrerteam für das Fach Geografie:

erdkoll
(von links) 
hinten: G.Treichel, A.Willers, K.Dittrich
vorn: C. Klenke-Kempter, C.Balster, S.Schwarze

Geografische Inhalte sind unverzichtbar, wenn es um eine umfassende Allgemeinbildung geht. Dazu zählen nicht nur topographische Kenntnisse von Deutschland, Europa und der Welt, sondern beispielsweise auch der Umgang mit Kartenmaterial und Fachbegriffen.

Globale Probleme (Klimaerwärmung, Abholzung des Tropenwaldes, Meeresverschmutzung etc.) tauchen dabei ebenso im Unterricht auf wie auf die Region bezogene Themen.

In den Jahrgangsstufen 5 und 6 wird das Fach Geografie im Rahmen des WUK-Unterrichts (Welt-und Umweltkunde) als ein Baustein neben Geschichte und Sozialkunde angeboten. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler sich in ihrer Stadt zu orientieren als auch die Topographie Deutschlands und Europas kennen.

In der Klasse 7 bildet das Leben in den verschiedenen Klimazonen einen Themenschwerpunkt. Weiter geht es mit den aus dem Erdinneren wirkenden Kräften

(Vulkane, Plattentektonik, Erdbeben).

Auch Naturkräfte wie das Wasser, das Eis oder der Wind verändern die Erdoberfläche. Diese Kräfte werden in Klasse 8 im Unterricht behandelt. Außerdem steht der Kontinent Australien im Mittelpunkt des Unterrichts sowie die Themen „Ozeane“ und „Städte“.

 

In der Klasse 9 wird statt Geographie das Fach Politik angeboten.

erdk01

erdk02

Der Geografieunterricht in der Oberstufe ist Teil des gesellschaftlichen Aufgabenfeldes II, verbindet aber auch naturwissenschaftliche sowie kulturelle Fragestellungen und ist somit vernetzend, integrativ, fächerübergreifend.

Zentraler Gegenstand des Geografieunterrichts ist der Raum mit den sich darin entwickelnden menschlichen Aktivitäten in ihrer Komplexität und Wirksamkeit.

Dazu gehören folgende Aspekte:

  • Raumkenntnis und –orientierung

  • Raumwahrnehmung

  • Raumanalyse und –verständnis

  • Raumbewertung

  • Raumverantwortung

  • Raumbewusstsein

Am Gymnasium Hamburger Straße ist das Fach Geografie in folgenden Profilen eingebunden:

  1. Geschichte / Geografie / Mathe

  2. Mathe / Physik / Geografie

 

Schwerpunktsetzung in der Sek II

Einführungsphase

naturgeographische Grundlagen und Prozesse

  • endogene Kräfte (z.B. Plattentektonik, Vulkanismus, Erdbeben)

  • atmosphärische Prozesse (z.B. Klimazonen, Klimaphänomene, Wetter)

Stadtgeographie

  • Strukturen städtischer Räume unterschiedlicher Regionen

  • Entwicklungen und Prozesse in der Stadt

Qualifikationsphase 1. Jahr

Landwirtschaft

  • verschiedene Formen der Landwirtschaft weltweit

  • ökologische Aspekte der Landwirtschaft

Industriegeographie

  • wirtschaftsgeographische Grundlagen (Theorien, Modelle)

  • Raumwirksamkeit des wirtschaftlichen Handelns

Qualifikationsphase 2. Jahr

Entwicklungsländer

  • Folgen unterschiedlicher ökonomischer und demographischer Entwicklung

  • Tragfähigkeit als globale Herausforderung

Globalisierung und Weltwirtschaft

  • Ursachen, Ausprägungen und Folgen der Globalisierung

  • geographische Grundlagen von Handel und Verkehr

 

Gymnasium

Service

Schulleben

Specials

Ausgezeichnet

Partner


Logo Schule ohne Rassismus






Unterstützer




Copyright © 2018 Gymnasium an der Hamburger Straße - Bremen